Lehrgangsprofile

Dauer:

  • 7 Semester berufsbegleitend
  • 1 Abend pro Woche
  • zusätzlich 2 bis 3 Blockveranstaltungen pro Semester
    (Freitag Mittag bis Samstag Abend)
  • insgesamt 2 Sommerwochen (Montag bis Freitag Mittag)

Konzept psychodynamisch orientiert unter Einbeziehung weiterer Beratungsansätze
AusbildnerInnen: Universitätslehrende, PsychotherapeutInnen bzw. Dipl. EFL– oder ERZ-BeraterInnen und Lebens- und SozialberaterInnen, jeweils Fachleute in ihrem Bereich

Basisausbildung: 1. bis. 4. Semester
Spezialisierung: 5. bis 7. Semester

Abschluss: Schriftliche Diplomarbeit und Diplomprüfung

Berufsbezeichnung:

  • Dipl. Ehe-, Familien- und Lebensberater/-in